*Anzeige | Kindern eine bessere Zukunft schenken mit World Vision

   Kindern eine bessere Zukunft schenken mit World Vision

Deutschland. Früher war es für mich das uninteressanteste und langweiligste Land überhaupt. Keine Traumstrände. Keine außergewöhnliche Kultur. Keine Weltwunder oder dergleichen. Doch dann wurde ich Mutter und wusste mein Heimatland mehr denn je zu schätzen. 

Wisst ihr eigentlich, wie glücklich wir uns schätzen können, in einem Land wie Deutschland zu leben? Demokratie, Sicherheit und Freiheit. Niemand muss hungern. Niemand muss auf der Straße leben. Wir leben in einem wohlhabenden Land, dass uns viele Chancen ermöglicht. Unsere Kinder haben Möglichkeiten. Sie haben die Wahl, was sie mit ihrem Leben anstellen wollen. Wir alle haben eine Wahl. Wir alle können Chancen ergreifen. Bildung genießen. Und das macht unser Leben so lebenswert. Es füllt unser Leben mit so viel Qualität. 

Nicht alle Kinder, haben das Glück in einem so sicheren und wohlhabenden Land wie Deutschland zu leben. Viele Kinder und Familien hungern. Sind Krankheiten schutzlos ausgeliefert. Genießen keine Bildung. Haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Ja, viele Familien leben von der Hand in den Mund, ohne zu wissen, wie sie den nächsten Tag überleben sollen. Eine schreckliche Vorstellung, vor allem für mich als Mutter. Denn wir können uns ein gutes Leben leisten. Werden vom Staat als Studenten mit Kindern unterstützt. Wir müssen uns nicht sorgen. Nicht ums Überleben sorgen. Meinen Kindern fehlt es an nichts. Sie haben eine Zukunft.


World Vision 
In der 8. Klasse wurde ich das erste Mal aufmerksam auf das Thema "Patenschaft" und die Organisation World Vision. Unser damaliger Klassenlehrer schloss im Namen unserer Klasse eine Patenschaft über World Vision für einem Kind aus Afrika ab.
Der Name des Mädchens war Fatima, sie war, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, etwa 8 Jahre alt und lebte in Niger. Monatlich spendeten wir als Klasse 30 € an World Vision, welche damit die Region, in welcher Fatima lebte, unterstütze. Für jeden Schüler waren das gerade mal 1 € im Monat, also zwei Käsebrötchen aus dem Schulkiosk im Monat, auf die ich gern verzichtete.
Wir hielten Briefkontakt zu Fatima. Wir sendeten ihr Geschenke und Bilder von uns Schülern und der Schule. Im Gegenzug hat sie uns Bilder gemalt und ihre Eltern Briefe für uns schreiben lassen. Ich erinnere mich, dass sie im ersten Brief erwähnte, dass sie gerne malt. Also sendeten wir ihr neben einigen Leckereien auch eine Menge Stifte. Ihre Bilder hingen wir in unserem Klassenzimmer auf. Jeder Brief, den wir von ihr bekamen, war für uns ein richtiges Highlight. Unser Lehrer nahm sich wirklich viel Zeit, um diesem Projekt genügend Zeit zu widmen. Als angehende Lehrerin finde ich solche Projekte ganz wunderbar.

Ja und eigentlich ist es doch so simpel. Das Helfen. Geben, anstatt zu nehmen oder nur zu konsumieren. Können wir nicht alle einen winzig kleinen Teil dessen, was wir haben, geben? Ich denke, dass es fast allen möglich ist.

Spenden für den guten Zweck. Für die Zukunft von Kindern.
Weihnachten steht vor der Tür, das bedeutet, dass wir alle bald noch mehr konsumieren werden, als ohnehin schon. Vielleicht besinnen wir uns und geben ein wenig Geld dahin, wo es wirklich gebraucht wird. World Vision möchte Kindern eine bessere Zukunft schenken, indem sie das Umfeld des Kindes nachhaltig verändern. Projektgebiete von World Vision sollen dabei unterstützt werden, nicht mehr von Unterstützungen abzuhängen. Hilfe zur Selbsthilfe also. Dies geschieht durch den Bau von Schulen und Krankenhäusern. Durch Zugang zu sauberem Trinkwasser. Oder etwa durch Schulung zu landwirtschaftlichen Anbaumethoden.

Es gibt so viele Projekte, die es wert sind, unterstützt zu werden. Wenn jeder, dem es finanziell möglich ist, auch nur ein Projekt für den guten Zweck unterstützen würde, wäre die Welt doch tatsächlich ein etwas besserer Ort.

xxx, B.
                                                                                                                    

   Kindern eine bessere Zukunft schenken mit World Vision

   Kindern eine bessere Zukunft schenken mit World Vision

   Kindern eine bessere Zukunft schenken mit World Vision


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Latest Instagrams

Latest Instagrams

  • Bloglovin'
  • facebook
  • instagram
  • Youtube
Back to Top