Städtetrips mit A&O Hostels ♦ *Anzeige



Reisen mag wohl jeder. Ich jedenfalls würde am liebsten jeden Monat verreisen. Da dies jedoch ganz schön ins Geld geht, gibts hier einen einfachen, aber dafür günstigen Tipp für Jedermann, der Städtetrips liebt. 
Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! 
Das letzte Mal waren Moritz und ich im September 2013 in Berlin, um unser zwei jähriges Jubiläum zu feiern. Damals waren wir nicht nur um einiges jünger, wir waren auch kinderlos und ungebunden.  Wieder nach Berlin zu fahren, bedeutete für mich, alte Emotionen erneut aufleben zu lassen. Mich für einen kurzen Moment, für Millisekunden so zu fühlen, wie damals mit 21. Deswegen freute ich mich umso mehr, dass es uns nach all den Jahren wieder in die Hauptstadt zog- diesmal mit unseren Kindern. Genächtigt haben wir im A&O Hostel in Berlin am Hauptbahnhof. Und das coolste daran: ziemlich zentral und ziemlich günstig. 

Das A&O Hostel 
Die Kette A&O Hotel und Hostels bietet eine äußerst attraktive Bandbreite an Zimmern für jedermann, der gerne möglichst preiswert Städte erkunden möchte. So finden sich im Hotelbereich Einzel-, Doppel- und Familienzimmer. Der Hostelbereich ist mit Etagenbetten und einem eigenen Bad ausgestattet. Was jedoch noch attraktiver als die Bandbreite an Zimmern ist, ist der günstige Preis, der Städtereisen für jedermann möglich macht.
Ganz gleich, ob man alleine, als Paar oder als Familie reist, das Preis-Leistungsverhältnis ist wohl kaum zu schlagen. Die Zimmer bieten alles, was man zum nächtigen braucht: ein sauberes, bequemes Bett und ein ordentlich geputztes Bad. Zudem hat man im gesamten Hostel/Hotel frei zugängliches Wi-Fi, welches zu meiner Überraschung sogar total schnell war. Von kostenfreiem Wi-Fi war ich bisher jedenfalls anderes gewohnt. Ein weiterer Pluspunkt: Kinder unter 18 Jahren nächtigen kostenfrei. Wer sich für den Tag stärken möchte, kann dies für 7 € beim Frühstück tun.

Unser Fazit
Da es sich bei unserem Zimmer um ein Hostelzimmer handelte, war das Zimmer ziemlich einfach ausgestattet, was jedoch nicht heißt, dass es schlecht war. Das war es keineswegs. Es hatte keine Extras, die man aus vielen Erholungshotels kennt, doch dadurch rechtfertigt sich eben auch ein wirklich günstiger Preis in zentralster Lage. Was uns jedoch immer wichtig ist, ganz gleich welcher Preiskategorie ein Hotel angehören mag, ist die Hygiene. Auch hier gab es nichts zu bemängeln, denn alles wurde wirklich tip-top geputzt, allen voran das Bad.
Für uns war es als Paar und als Familie das erste Mal in einem Hostel. Was uns jedoch sofort positiv auffiel: es war international. Sehr international sogar! Schon in der Lobby hörten wir mehr englisch, als deutsch, was wir immer begrüßen. Das Check in hat etwas gedauert, was jedoch nicht weiter schlimm war, da Pauline sich prima im Kids Corner beschäftigen konnte. Rutschen, spielen, quatsch machen - das kann dieses Kind prima.
Wir bezogen ein Mehrbettzimmer, welches aus einem Doppelbett und mehreren Etagenbetten bestand. Zudem bot das Zimmer noch so viel Platz, dass wir Problemlos zwei Kinderwägen, all unser Gepäck und zwei Babybetten (im Hostel erhältlich) darin unterbringen konnten. Auch hier hatte das Paulikind so viel Spaß. Man hat schließlich nicht alle Tage so viele Betten in einem Zimmer.
Ich persönlich finde, dass das Hostel oder die günstigen Hotelzimmer vor allem dann ziemlich praktisch sind, wenn man sich ohnehin nicht viel im Zimmer aufhält, sondern draußen ist, um die Stadt zu erkunden. Ich habe mich nämlich schon das ein oder andere Mal ziemlich geärgert, wenn wir viel Geld für schicke Hotels ausgegeben haben, in denen wir so gut wie keine Zeit verbracht haben. Wenn es also tatsächlich nur um eine Schlafunterkunft geht, ist das A&O wirklich zu empfehlen.

Leider kamen wir nicht in den Genuss, eines der tollen Familienzimmer zu beziehen, da schon alles ausgebucht war. Doch da Wien auf meiner Liste ganz weit oben steht (A&O gibt es auch in Wien), werden wir das Familienzimmer mit Sicherheit noch ausprobieren. Nun muss ich nur den Mann zu einer Reise nach Wien bewegen.

Wie steht ihr zu Hostels?

xxx, B.



















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Latest Instagrams

Latest Instagrams

  • Bloglovin'
  • facebook
  • instagram
  • Youtube
Back to Top